Geschichte unserer Schule

1878

Privatschule, höhere  Töchterschule
1880

Schulhaus liegt in der Marienstraße
1913

Städtische Mädchen – Mittelschule
1921

10. Schuljahr wird eingerichtet
1922

Schule als Lyzeum anerkannt
1929

Lyzeum in der Juttastraße nach Umbau eingeweiht (vormals  Fabrikgebäude der Firma Louis Lindner & Söhne)
Quelle: Monographien deutscher Städte …Sonneberg,1931
1939

Kinderheim und Lazarett während  des 2. Weltkrieges
Errichtung einer Leichtbauhalle als Materiallager für das Lazarett neben dem Schulgebäude
1945

Sitz der neuen Stadt- und Kreisverwaltung Sonneberg
1949

Wiedereröffnung als 3.  Grundschule der Stadt Sonneberg
Verleihung des Namen Geschwister Scholl
Leichtbauhalle an der Schule dient jetzt als Sport – und
Veranstaltungsraum sowie der Ausgabe von Schulspeisung
1959

Umbenennung in Zehnklassige allgemeinbildende Polytechnische  Oberschule
1961

Schule erhält durch Aufstockung  4 neue Räume und im Keller ein Lehrschwimmbecken
1975

Neubau einer Schulturnhalle
1991

Änderung des Schulsystems nach  dem Deutschen Einigungsvertrag von 1990 Neubildung der Staatlichen Grundschule Juttastraße
2005

Namensgebung Staatliche Grundschule „Am Stadtpark“
2016
Namensgebung Staatliche Grundschule "Geschwister Scholl"
(Feierlichkeit zur Umbenennung am 22.02.2016)
Altes Lyzeum in der Marienstraße

Altes Lyzeum in der Marienstraße


Neues Lyzeum in der Juttastraße

Neues Lyzeum in der Juttastraße


Quelle: Stadtarchiv Sonneberg

 

 

   Staatliche Grundschule

     "Geschwister Scholl"

               Sonneberg

   Juttastr. 1

   96515 Sonneberg 

 

Kontakt:

Tel. Sekr.: 03675-702358

Tel. Hort:  03675-802081

Fax:           03675-802076

E-Mail: Sekretariat@gsscholl.de

 

 

34319