Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/2023

Liebe Eltern von Kindern, die im Schuljahr 2022/2023 eingeschult werden,

die Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/2023 laufen erstmalig nach einem veränderten Modus ab. Grundlage dafür bildet die 

Thüringer Schulordnung § 119 Anmeldung zur Einschulung (siehe auch auf dieser Seite ganz unten).

Außerdem ändert auch der Landkreis seine Festlegungen zu Schulbezirken ab dem Schuljahr 2022/2023.


Unsere schulischen Vorbereitungen der Schulanmeldungen für die Schulanfänger des Schuljahres 2022/2023

  • Ablauf und Termine der Schulanmeldungen:

Liebe Eltern,

die anstehenden Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/2023 werden aufgrund der Corona-Lage kontaktlos bzw. kontaktarm von uns geplant.

Die Anmeldeunterlagen werden wir allen Eltern unseres (dann festgelegten) Einzugsgebietes Mitte/Ende April 2021 per Post zusenden.

 

Die Anmeldeunterlagen mit Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes, Kopie des Impfausweises zum Nachweis des Masernschutzes (wenn bereits vorhanden) und der Regelungen zum Sorgerecht können Sie im Zeitraum vom 03. – 07.05.2021 per Post an die Schule zurück senden.

 

Allerdings bieten wir auch drei Termine für das persönliche Abgeben der Formulare direkt auf dem Schulgelände bzw. das Einwerfen in den Schulpostkasten an:

  • Mittwoch, 05.05.2116.00 – 17.00 Uhr (Haupttermin)

In diesem Zeitraum wird immer ein Ansprechpartner auf dem Schulhof zur Überwachung der Unterlagen sowie für Anfragen der Eltern beim Einwerfen/ Übergeben der Anmeldeunterlagen zur Verfügung stehen.


Nachholetermine mit Voranmeldung über das Sekretariat:

  • Donnerstag, 06.05.21, 7.45 – 12.30 Uhr,  über das Sekretariat (an der Haustür)
  • Freitag, 07.05.21, 7.45 – 12.30 Uhr über das Sekretariat (an der Haustür).   

Da auch für Sie Eltern diese Modalitäten neu sind, werden wir Sie auf unserer Homepage immer mit den neuesten Informationen und Terminen versorgen. 


Bleiben Sie gesund!


Mit freundlichen Grüßen

Ramona Buhl      

    Schulleiterin 


Hier eine kurze Zusammenfassung der neuen Regelungen von mir:

  • Einführung von Schulbezirken im Landkreis Sonneberg

Mit Kreistagsbeschluss 214/12/2021 vom 24.02.2021 wurde die Wiedereinführung der Schulbezirke im Landkreis Sonneberg zum Schuljahr 2022/2023 beschlossen.

Dies ist zunächst eine generelle Entscheidung. Derzeit wird ein entsprechender Vorschlag zu den konkreten Einzugsgebieten erarbeitet, der voraussichtlich am 14.4.2021 im Kreistag beschlossen werden soll. Da die Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/2023 bereits im Mai stattfinden, ist dies eine sehr knappe Zeitschiene.

Ich bitte daher um Verständnis, dass ich derzeit noch keine konkreten Aussagen zum genauen Einzugsgebiet unserer Schule machen kann.  Sobald mir der Kreistagsbeschluss vorliegt, werden wir allen im dann festgelegten Einzugsgebiet wohnenden Eltern die Anmeldeunterlagen zuschicken bzw. diese auf der Homepage bereits Mitte April zum Download zur Verfügung stellen.

Unsere Anmeldetermine (siehe oben) bleiben unverändert.

 

Möglichkeit von Gastschulanträgen

Sollten Sie triftige Gründe dafür haben, Ihr Kind nicht an die Schule des Einzugsgebietes schicken zu wollen, dann müssen Sie Ihr Kind trotzdem erst dort fristgerecht anmelden. Sie können aber die Schule bereits bei der Anmeldung über Ihr Vorhaben informieren, einen Gastschulantrag für eine andere Schule beim Staatlichen Schulamt stellen zu wollen. Die entsprechenden Formulare finden Sie auf der Homepage des Schulamtes zum Download.

_______________________________________________________

  • Thüringer Schulordnung § 119 Anmeldung zur Einschulung

Hier die wichtigsten Auszüge aus der Thüringer Schulordnung:

§ 119:

"(1) Alle Kinder, die bis zum 1. August des folgenden Jahres (d.h. 2022) sechs Jahre alt werden, sind bei der Grundschule ihres Schulbezirks, bei Bestehen eines gemeinsamen Schulbezirks nach § 14 Abs. 1 Satz 2 ThürSchulG an einer der zuständigen Grundschulen, anzumelden. ... 

Ein Kind, das am 30. Juni eines Jahres mindestens fünf Jahre alt ist, kann auf Antrag der Eltern am 1. August desselben Jahres in die Schule aufgenommen werden. Die Entscheidung trifft der Schulleiter im Benehmen mit dem Schularzt.


(2) In der Zeit vom 15. bis 30. April (d.h. 2021) eines jeden Jahres gibt der Schulleiter Ort und Zeit der Anmeldung zum Schulbesuch für das übernächste Schuljahr (d.h. 2022/2023) bekannt. Die Bekanntmachung erfolgt durch den Schulträger in ortsüblicher Weise. ... 

(3) Die Eltern melden die Kinder in der Zeit vom 2. bis 10. Mai (2021) zum Schulbesuch für das übernächste Schuljahr (2022/2023) an. Bei der Anmeldung ist die Geburtsurkunde vorzulegen. Die Eltern unterrichten den Schulleiter über eine offensichtliche oder vermutete Behinderung des Kindes. ..."


  • Thüringer Schulordnung § 15 Gastschulverhältnis, Zuweisung

§ 15

"... (1) Auf Antrag der Eltern oder des volljährigen Schülers kann aus wichtigen Gründen der Besuch einer anderen als der nach § 14 örtlich zuständigen Schule gestattet werden (Gastschulverhältnis), insbesondere wenn
1. besondere pädagogische oder soziale Gründe vorliegen oder
2. der Besuch einer anderen Schule dem Schulpflichtigen die Wahrnehmung des Berufsausbildungs- oder Arbeitsverhältnisses erheblich erleichtern würde.
(2) Bei Grund- und Regelschulen sowie bei Förderschulen trifft die Entscheidung nach Absatz 1 das Schulamt, in dessen Zuständigkeitsbereich der Schulpflichtige seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, nach Anhörung des abgebenden und im Einvernehmen mit dem aufnehmenden Schulträger unter Berücksichtigung der Aufnahmekapazität der aufnehmenden Schule. ..."


   Staatliche Grundschule

    "Geschwister Scholl"

               Sonneberg

   Juttastr. 1

   96515 Sonneberg 

 

Kontakt:

Tel. Sekr.: 03675-702358

Tel. Hort:  03675-802081

Fax:           03675-802076

E-Mail: 

 sekretariat@gsscholl.de

 

78467