Klassenstufe 4 - Wechselunterricht für Abschlussklassen der Grundschule

Sonneberg, 28.04.2021

Neu: Testpflicht! Bitte beachten Sie die Hinweise des Ministeriums!

  • "An Schulen besteht Testpflicht, d.h. Betretensverbot ohne    negativen Schnelltest. Die Testungen finden weiterhin in der Schule statt. Ein aktueller Nachweis über einen negativen Test außerhalb der Schule ist zulässig."

Aktuelle Hinweise der Schule: 

  • Geändert/ NEU: Alle bei uns eingegangenen Widersprüche haben weiterhin Gültigkeit. Soll Ihr Kind an den Testungen in der Schule teilnehmen, so müssen Sie diesen Widerspruch schriftlich zurücknehmen.

       Formulierungsvorschlag:     

      "Ich nehme meinen Widerspruch/ Wir nehmen unseren Widerspruch
        zurück. 
        Mein Kind/ Unser Kind _____________, Kl. ___ darf bis auf Widerruf
                          Name des Kindes
       an den schulischen Selbsttests teilnehmen.


        Ort, Datum                     Unterschrift d. Sorgeberechtigten"

  • Unsere Schüler-Selbsttests finden i.d.R. jeweils montags und donnerstags gegen 8:00 Uhr statt. Sollte Ihr Kind an einem Testtag nicht anwesend sein, so ist die Vorlage eines negativen Testnachweises am ersten Tag des erneuten Besuchs der Notbetreuung notwendig.  
  • Bitte schicken Sie Ihr Kind pünktlich um 7:30 Uhr zum Präsenzunterricht/ Wechselunterricht, damit es am Test teilnehmen kann.
  • Bei weiteren Fragen zu den Schüler-Selbsttest können Sie sich gern an uns wenden. 


Liebe Eltern unserer Viertklässler,

unsere beiden vierten Klassen gelten als Abschlussklassen, die ab 26.04.21 im Wechselunterricht sind.

Die Information, welche Schüler in welcher Gruppe eingeteilt sind, erhalten Sie von Ihrer Klassenlehrerin.

Der Wechselunterricht findet im wöchentlichen Wechsel von A-Gruppe und B-Gruppe statt, d.h. jedes Kind nimmt eine Woche täglich von 7:30 - 12:30 Uhr am Präsenzunterricht in der Schule teil und befindet sich in der Folgewoche im häuslichen Lernen. 

Eine Hortbetreuung kann nicht angeboten werden. Die Kinder, die Anspruch auf Notbetreuung haben, werden nach dem Wechselunterricht bzw. in der Woche des häuslichen Lernens in der Notbetreuung betreut. Alle anderen Schüler verlassen das Schulgelände unmittelbar nach dem Präsenzunterricht. Die Mittagsversorgung ist im Zeitraum des Präsenzunterrichts (bis 12:30 Uhr) möglich. 



Mit freundlichen Grüßen

Ramona Buhl      

    Schulleiterin 


___________________________________________________________

Die Auswirkungen der Gesetzesänderung im Einzelnen:

à Auszüge, die die Grundschule bzw. Klassenstufe 4 betreffen sowie ergänzende Bemerkungen durch R. Buhl

  • Wechselunterricht: Wird der Schwellenwert von 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner im Landkreis oder der kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten, findet ab dem übernächsten Tag an allen allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen Wechselunterricht, auch in der Primarstufe, statt. 

  • Schließung: Bei entsprechender Überschreitung des Schwellenwertes von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen müssen Kindergärten und Schulen ab dem übernächsten Tag schließen. Abschlussklassen (d.h. Klassenstufe 4)  und Förderschulen sind davon ausgenommen, diese können weiter im Wechselunterricht beschult werden.

  • Abschlussklassen sind die 4. Klassen an Grund-, Gemeinschafts- und Förderschulen,
  • Vom Präsenzunterricht für Förderschulen sind auch Kinder an allgemein bildenden Schulen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht sowie alle Schülerinnen und Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf umfasst.

  • Testpflicht: Unabhängig von einem Schwellenwert ist die Präsenz in der Schule nur erlaubt für Personen, die die 2 x wöchentlich angebotenen Selbsttests nutzen. Das gilt für alle Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Personal. Alternativ wird die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung bzw. eines Nachweises über eine  Schnelltestung auf das Coronavirus SARS-CoV-2, zum Beispiel an einem Bürgertestzentrum, welcher nicht älter als 48 Stunden ist, als Testung am Testtag der Einrichtung anerkannt. Diese Regelung gilt sowohl für den Präsenzunterricht als auch für die Notbetreuung. Leistungsnachweise sind unabhängig davon zu erbringen. 

 

   Staatliche Grundschule

    "Geschwister Scholl"

               Sonneberg

   Juttastr. 1

   96515 Sonneberg 

 

Kontakt:

Tel. Sekr.: 03675-702358

Tel. Hort:  03675-802081

Fax:           03675-802076

E-Mail: 

 sekretariat@gsscholl.de

 

85316