Aktuelles: Wiederaufnahme des Unterrichts - Schulisches Konzept ab dem 15.06.2020

                                                                                  15.06.2020

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,


unsere Schule öffnet ab Montag, 15.06.2020 für alle Schüler*innen aller Klassen den Schulbetrieb wie folgt:

--> Einlass der Schüler auf den Stellplatz Schulhof: ab 7.20 Uhr

   Wetterentsprechende Kleidung (z.B. Schirm, Regenjacke) ist unbedingt            nötig, um Erkältungskrankheiten vorzubeugen!!!   

--> Unterrichtszeiten für alle Klassen: 7.40 - 12.30

--> Unterricht aller Stunden im Klassenraum (kein Raumwechsel) und i.d.R.              beim Klassenlehrer (vorwiegend Deutsch, Mathe, Heimatkunde)

--> versetzte Pausenzeiten, auch beim Mittagessen

--> Alle Schüler haben bis 12.30 Uhr das Mittagessen eingenommen und können      das Schulgelände verlassen bzw. den Hort besuchen (siehe                                Horteinschränkungen).

--> Alle Transponder bleiben bei den Schülern.

--> Der Hort öffnet eingeschränkt von 7.00 - 15.00 Uhr nur für Hortkinder    berufstätiger Eltern und nur für die Klassenstufen 1 - 3

    Für die Schüler der Klassenstufe 4 kann derzeit kein Hort angeboten 

    werden.


Unser Hygienekonzept gilt weiterhin (Mund-Nasen-Bedeckung z.B. für Pausen), Eltern betreten das Schulgelände nur im genehmigten Ausnahmefall. Betriebsfremde/ Besucher sind verpflichtet, im Sekretariat ein Datenerhebungsformular lt. ThürSARS-CoV-2-IfS-GrundVO auszufüllen. 

Schüler werden ab 7.15 Uhr auf den Schulhof gelassen, sammeln sich unter Aufsicht ihres Klassenlehrers auf ihren Stellplätzen und gehen mit dem Lehrer gemeinsam in den Klassenraum.

Die Einhaltung des Hygienekonzepts müssen wir weiterhin streng überwachen. 

Bitte sorgen Sie weiterhin so vorbildlich wie bisher dafür, dass Ihr Kind das Konzept einhalten kann.


Wir bitten Sie schon heute um Verständnis, wenn nächste Woche noch nicht gleich alles "rund" läuft. Wir haben in kürzester Zeit die Beschulung aller Schüler*innen geplant und mussten unser A- und B-Wochenkonzept abbrechen. Ob jetzt auch alles gut klappt, werden wir nächste Woche erst merken.

Eines ist jedenfalls sicher: Es liegt in unser aller Interesse, dass Unterricht und Betreuung geordnet und gut ablaufen. Wir wollen alle vermeiden, dass Klassen bzw. die ganze Schule wegen der Ausbreitung von Corona-Infektionen wieder geschlossen werden müssen. 


Bleiben Sie gesund!!!

                              

Mit freundlichen Grüßen

 Ramona Buhl

 Schulleiterin


Weiterhin gültig:

Die Regelungen für das Betreten der Schule haben sich nicht geändert: Schüler mit Krankheitssymptomen und Fieber dürfen die Schule nicht betreten. Alle anderen Betretensverbote vom 17.03.2020 gelten weiterhin.

Mund- und Nasenbedeckung muss mitgebracht und im Schulbus, auf dem Schulhof und in den Fluren getragen werden. 


Das schulische Hygienekonzept, der "Corona-Hygieneplan" muss strikt umgesetzt werden.

 

à Ablauf Präsenzunterricht

Der Präsenzunterricht beginnt jeweils um 7.40 Uhr und endet um 12.30 Uhr.

Die Schüler betreten ab 7.20 Uhr den Schulhof und sammeln sich, betreut von ihrem Lehrer/Erzieher, auf dem gekennzeichneten Stellplatz der Klasse (auch bei Regen). Ein früheres Betreten des Schulhofes ist untersagt, da eine Aufsicht nicht gewährleistet ist.

Die Eltern betreten das Schulgelände nicht. Der Kontakt mit dem Lehrer erfolgt über Dienst-E-Mail bzw. telefonisch. Über Ausnahmen entscheidet die Schule. 


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Hygieneregeln strikt umsetzen. Sicher ist es auch in Ihrem Interesse, dass unsere Schule geöffnet bleibt.


Die Lehrer begleiten ihre Schüler gegen 7.35 Uhr vom Schulhof in den Klassenraum.

Am Ende des Unterrichts, um 12.30 Uhr, verlassen alle Kinder im Präsenzunterricht das Schulgelände. 

- Ein eingeschränkter Hortbetrieb findet von 7. - 15.00 Uhr für die         Hortkinder berufstätiger Eltern der Klassenstufen 1 - 3 statt.

  Kein Hort für Schüler*innen der Klassenstufe 4!

- Die Buskinder werden bis zur Abfahrt des Busses um 12.41 betreut.

- Hortkinder können entweder mit dem Bus um 13.41 Uhr oder mit dem     Bus um 14.41 Uhr fahren.

 

--> Mittagessen

Das Mittagessen kann wie gewohnt in der Schule eingenommen werden. Alle  Schüler wurden von der Schulküche Wolkenrasen wieder freigeschaltet, alle Eltern erhielten von Herrn Räder eine entsprechende E-Mail. Bitte kümmern Sie sich selbständig um das Abbestellen des Essens, falls Sie dies nicht in Anspruch nehmen wollen.  

        

 

Weitere Hinweise:

- Risikogruppen für Schülerinnen und Schüler, die zu Risikogruppen gehören oder in einem gemeinsamen Haushalt mit besonders gefährdeten Personen leben, findet kein Präsenzunterricht in Gruppen statt. Sie werden vorrangig zu Hause beschult und nur im Einzelfall zu dringend erforderlichen Konsultationen in ausreichend großen Räumen eingeladen. Über die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe ist ein ärztliches Attest vorzulegen. 

*Schule: Das ärztliche Attest muss immer vor Beginn des Präsenzunterrichts vorgelegt werden, ansonsten fehlt der Schüler unentschuldigt.

 

- Hygienemaßnahmen

§ Hygieneempfehlungen beachten (Händewaschen, Mindestabstand 1,5 Meter, Niesetikette, usw.).

 

§ Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) sollte in den Pausen, bei Raumwechsel und beim Schülertransport getragen werden. Im Unterricht ist das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckung bei gewährleistetem Sicherheitsabstand nicht erforderlich.


§ Raumhygiene in schulischen Räumen: Schülerinnen und Schüler in kleinere Lerngruppen zusammenzufassen. Zwischen den Tischen ist ausreichend Abstand zu schaffen. Partner- und Gruppenarbeit sind nicht möglich.

*Schule: Unsere Räume haben wir bereits entsprechend der Vorgaben umgestaltet. Die Vorgaben zur Lüftung der Räume werden eingehalten.


§ Sportunterricht wird nur eingeschränkt und im Freien stattfinden. Die Angebote werden im niederschwelligen Bereich (ggfs. auch in Alltagskleidung) durchgeführt.


§ Auf die Einhaltung der Abstandsregelung ist insbesondere an Warteplätzen für den Schülerverkehr zu achten.

 

- Versetzung und Wiederholung: ThürAbmildSchulVO - §15 

--> Auszug/ Zusammenfassung durch die Schule

- Alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 rücken in Klasse 5 auf. 

- Schüler können auf Antrag der Eltern, der spätestens eine Woche nach Ausgabe des Zeugnisses zum Schuljahr zu stellen ist, die zuletzt besuchte Klassenstufe wiederholen, auch wenn diese bereits wiederholt wurde. Diese freiwillige Wiederholung wird nicht auf die maximale Wiederholungsmöglichkeit angerechnet. 

*Schule: Das Vorgehen zum Verweilen in der Schuleingangsphase ist unabhängig von diesen Regelungen in der Verantwortung der Schule. Mit den betreffenden Eltern werden wir Beratungsgespräche führen. 

 

Die Schule bleibt weiterhin telefonisch (Sekretariat: 7.15 - 13.30/ Hort i.d.R.: 7.00 - 15.00) und über E-Mail erreichbar.


 Aktuelles/NEWS zum Thema unter:


https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus


 

   Staatliche Grundschule

    "Geschwister Scholl"

               Sonneberg

   Juttastr. 1

   96515 Sonneberg 

 

Kontakt:

Tel. Sekr.: 03675-702358

Tel. Hort:  03675-802081

Fax:           03675-802076

E-Mail: 

 sekretariat@gsscholl.de

 

50511