Aktuelles: Schuljahr 2020/2021

                                                     19.11.2020

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, bitte beachten Sie unbedingt folgendes:


Unsere Schule befindet sich ab Montag, 23.11.2020, in Phase GELB! 


Entsprechend unserer schulischen Möglichkeiten, unseres Personals und unter Einhaltung der Vorgaben zur Stufe GELB bedeutet dies:

Der Unterrichts- und Hortbetrieb werden eingeschränkt. 

- Die Schule öffnet von 7:15 Uhr - 15:30 Uhr. 

- Ein Frühhort kann derzeit nicht angeboten werden.


- Der Unterricht findet in allen Klassenstufen von 7:40 Uhr bis 12:30 Uhr in festen Lerngruppen mit festem Lehrer/ festen Lehrern statt, ein Austausch und  Kontakt zwischen den Gruppen wird vermieden. Der Unterricht findet i.d.R. beim Klassenlehrer statt. Dieser unterbreitet auch Angebote im künstlerischen, kreativen und sportlichen Bereich. 

- Die Hofpausen werden klassenstufenweise versetzt durchgeführt, jede Klasse hat einen festen Spiel- und Aufenthaltsbereich auf dem Schulhof.

- Bis 12:30 Uhr haben die Essenskinder alle Klassen im Speisesaal ihr Mittagessen eingenommen. Nicht-Hortkinder verlassen das Schulgelände um 12:30 Uhr zügig.

- Um 12:30 Uhr werden die Hortkinder entsprechend ihrer Hortanmeldung, allerdings höchstens bis 15:30 Uhr  entweder klassenweise bzw. klassenstufenweise von einem festen Erzieher betreut. Auch hier wird eine Durchmischung vermieden.


Infektionsschutz:

- Da wir uns momentan im eingeschränkten Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz befinden, haben wir auch unser Hygienekonzept angepasst.  

- Auf dem Schulhof und im Schulgebäude müssen die Schüler wieder Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Jedes Kind muss deshalb weiterhin täglich seine MNB selbst mitbringen. Im Unterricht in der festen Lerngruppe bzw. im Hortraum in der festen Hortgruppe müssen keine MNBs getragen werden.


Die Schüler betreten von 7:15 Uhr - 7:30 Uhr den Schulhof, sammeln sich bei ihrem Klassenlehrer auf ihrem Stellplatz. Ist die Klasse vollständig bzw. spätestens um 7:30 Uhr wird jede Klasse von ihrem Lehrer in den Klassenraum geführt.

Schüler, die verspätet eintreffen, müssen im Sekretariat klingeln, werden eingelassen und begeben sich selbstständig und unverzüglich in ihren Klassenraum


- Eltern dürfen das Schulgelände bis auf weiteres nicht betreten.

Im genehmigten Ausnahmefall ist eine MNB zu tragen. 


Abholung vom Hort

- Eltern bzw. abholberechtigte Personen, die Kinder am Nachmittag vom Hort abholen, verfahren wie folgt:

- Sie dürfen den Schulhof mit MNB und unter Einhaltung des Abstandes (1,5m) betreten. Sie melden telefonisch oder an der Haustür über die Hortklingel (Sprechanlage) das Abholen des Kindes an. Das Kind wird dann vom Erzieher auf den Schulhof geschickt. Abholer betreten das Gebäude nicht.


Elterngespräche/ Lernentwicklungsgespräche finden telefonisch statt, Kontakt mit dem Lehrer per Dienst-E-Mail.


Wetterentsprechende Kleidung (z.B. Schirm, Regenjacke) ist für die Pausen auf dem Schulhof unbedingt nötig, um Erkältungskrankheiten vorzubeugen!!!  

--> Unterrichtsbeginn täglich: 7.40 Uhr 

--> versetzte Pausenzeiten

--> Alle Transponder bleiben bei den Schülern.


Für alle Eltern:

--> Betreten des Schulhofes nur mit Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) und unter Einhaltung der Abstandsregeln

--> Betreten des Schulhauses nur im von der Schule genehmigten Ausnahmefall

--> Betreten des Schulhauses nur mit MNB, mit Anmeldung/ Klingeln im Sekretariat und Einlass


Unser Hygienekonzept ist ausgerichtet auf erhöhte Infektionsschutzmaßnahmen.  

Die Einhaltung des Hygienekonzepts müssen wir weiterhin streng überwachen. 

Bitte sorgen Sie weiterhin so vorbildlich wie bisher dafür, dass Ihr Kind das Konzept einhalten kann.


Bleiben Sie gesund!!!

                              

Mit freundlichen Grüßen

 Ramona Buhl

 Schulleiterin


Hier finden Sie  --> das Stufenkonzept des TMBJS (Ministeriums):

2020-07-23_Stufenkonzept_Schule_Kita_Pandemie_2020-2021 

2020-07-23_Anlage Schule zum Stufenkonzept

 sowie 

--> die neue Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln, die ab 31.08.2020 gültig ist:

ThuerSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO 


Aktuelle Betretensverbote:

- Personen, die innerhalb der vorangegangenen 14 Tage aus Risikogebieten zurückgekommen sind, dürfen die Schule nicht betreten. Diese können zum Negativnachweis einer Infektion einen Test zur Aufhebung des Betretensverbotes beibringen.

- Personen, die mit SARS-CoV-2-Virus infiziert sind bzw. entsprechende akute Symptome zeigen, dürfen die Schule nicht betreten. 


Mund- und Nasenbedeckung muss täglich mitgebracht und immer im Schulbus, auf dem Schulhof, in den Fluren und Toiletten getragen werden. 


Das schulische Hygienekonzept, der "Corona-Hygieneplan" muss strikt umgesetzt werden.

 

--> Mittagessen

Das Mittagessen kann wie gewohnt in der Schule eingenommen werden. Im Speisesaal gibt es ein umfangreiches Hygiene- und Sitzplatzkonzept.

Bitte kümmern Sie sich selbständig um das Abbestellen des Essens, falls Sie dies nicht in Anspruch nehmen wollen.  

 

§ Hygieneempfehlungen beachten (Händewaschen, Mindestabstand 1,5 Meter, Niesetikette, usw.).

 

§ Raumhygiene in schulischen Räumen: 

*Schule: Unsere Räume haben wir bereits entsprechend der Vorgaben umgestaltet. Die Vorgaben zur Lüftung der Räume werden eingehalten.


§ Auf die Einhaltung der Abstandsregelung ist insbesondere an Warteplätzen für den Schülerverkehr zu achten. 


 

 Aktuelles/NEWS zum Thema unter:


https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus


 

   Staatliche Grundschule

    "Geschwister Scholl"

               Sonneberg

   Juttastr. 1

   96515 Sonneberg 

 

Kontakt:

Tel. Sekr.: 03675-702358

Tel. Hort:  03675-802081

Fax:           03675-802076

E-Mail: 

 sekretariat@gsscholl.de

 

63198